Generalagentur der Mannheimer Versicherung
Torsten Reidt » Kontakt
Telefon 04331-334340

Sinfonima: Die beste Instrumentenversicherung für Ihre Instrumente



Instrumentenversicherung für Kinder und Schüler: Ihr eigenes Kinderinstrument oder das Leihinstrument der Schule hier bestmöglich abgesichert.

 

Sie haben ein Musikinstrument für Ihr Kind erworben oder ein Leihinstrument der Schule erhalten? Sie wollen das Instrument versichern? Unser Schutz für Schüler und Kinder hebt sich von anderen Anbeboten in wichtigen Teilen ab. Wir bieten Ihnen den bestmöglichen Schutz für Ihr Kinderinstrument:

 

Die Instrumentenversicherung für Kinder und Schüler in aller Kürze

Die Sinfonima Instrumentenversicherung ist mit der Allgefahrendeckung die bestmögliche Absicherungsform für Ihr eigenes- oder Leihinstrument. Versichert ist alles, was nicht ausdrücklich in den Versicherungskonditionen ausgeschlossen ist. Zum Beispiel ist versichert:

  • Diebstahl
  • Abhandenkommen
  • Raub
  • Herunterfallen
  • Anstoßen
  • Transporte (Flugreisen; auf dem Fahrrad usw.)
  • Elementarschäden
  • und vieles mehr

 

  • Der Schutz gilt weltweit.
  • ohne Selbstbehalt (Besonderes für Kinder und Schüler).
  • ohne Wartezeit.
  • schneller und unkomplizierter Vertragsabschluss.
  • schnelle und unkomplizierte Abwicklung von Schäden durch Sondervollmachten.
  • günstige Beiträge.
  • Zeit- oder Neuwert zum gleichen Beitragssatz.
  • Übernahme der Reparaturkosten bei Beschädigung.
  • freie Wahl der Reparaturwerkstatt.
  • Übernahme der Kosten für ein Ersatzinstrument während der Reparatur.
  • Übernahme des Portos, bei Versand Ihres Musikinstruments zur Reparatur
  • Vorteilhafte Regel zum Thema: Grobe Fahrlässigkeit im Schadenfall (Besonderes für Kinder und Schüler)
  • Zubehör (Bögen, Etuis, Koffer, Ständer usw.) ist mitversicherbar.

 

Unsere Instrumentenversicherung für Kinderinstrumente ohne Selbstbehalt

Generell bieten wir unseren Schutz für Kinder und Schüler ohne Selbstbehalt an. Dies bieten im Vergleich nicht allen Instrumentenversicherungen. Es gibt Mitbewerber, die speziell bei Kindern einen Selbstbehalt haben. Bei Abhandenkommen gilt dort für Kinder eine SB bis 150,- Euro.

Das gibt es bei uns NICHT.

 

Was bedeutet grobe Fahrlässigkeit in der Musikinstrumentenversicherung?

Die Möglichkeit, dass Kinder oder Schüler Ihr Instrument unachtsam stehen lassen und vergessen, ist höher, als bei Erwachsenen. Hier kommt das Thema „Grobe Fahrlässigkeit“ ins Spiel.

Diese spielt – zumindest in meiner täglichen Schadenspraxis – beim Abhandenkommen von Musikinstrumenten eine Rolle. Grobe Fahrlässigkeit liegt nach der Definition vor, wenn die im Verkehr erforderliche Sorgfalt in besonders schwerem Maße verletzt wurde. Auf Ihr Instrument bezogen bedeutet das; wenn einInstrument unbeaufsichtigt und frei zugänglich abgestellt wird.

Der Grad der groben Fahrlässigkeit legt die Höhe des Abzugs fest, den der Versicherer bei der Schadenzahlung vornehmen kann. Der Prozentsatz des Abzug von der Zahlung, hängt von den Umständen des Abhandenkommens oder Verlustes ab. Hier ein Beispiel aus meiner Praxis:

Leichter Grad, geringer Abzug: Ein Kind steigt mit dem Instrument nach der Schule in den Bus. Das Instrument befindet sich abgestellt in der Nähe des Sitzplatzes des Kindes. Beim Aussteigen wird das Instrument vergessen, weil das Kind abgelenkt war.

Hoher Grad, hoher Abzug: Ein Schüler hat nach drei Tagen festgestellt, dass sein Leihinstrument der Schule, nicht mehr auffindbar ist. Eine Aussage, wann das Instrument abhanden gekommen ist, kann das Kind und auch die Eltern nicht machen. Ebenso konnte keine Angabe gemacht werden, wann das Instrument das letzte mal bewusst wahrgenommen wurde. Es ist in diesem Fall sehr sorglos mit dem Musikinstrument ungegangen worden.

 

Verzicht der Einrede bei grober Fahrlässigkeit.

Als besonderes Merkmal bietet die Mannheimer SINFONIMA® Instrumentenversicherung bis zu einem Schaden von 2.500.-€ den Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit.

 

Fazit:

  • Bis zu einer Schadenhöhe von 2.500.-€ verzichten wir generell auf die „Einrede der groben Fahrlässigkeit“. Das machen Mitbewerber nicht.
  • Bei Kinderinstrumenten gibt es Versicherer, die speziell für Kinder einen Selbstbehalt haben, um Schäden durch Fahrlässigkeit vorzubeugen. Ein Kinderinstrument bzw. Musikinstrumente der Schule sollte daher immer bei der Mannheimer SINFONIMA® Instrumentenversicherung versichert werden.

 

Fordern Sie für das Kinderinstrument gleich hier ein Angebot zur Versicherung an. Damit Sie das finanzielle Risiko für das Instrument Ihres Kindes nicht selbst tragen müssen.

Instrumentenversicherung Angebot hier anfordern oder rufen Sie an unter Kinder Musikinstrumente Instrumentenversicherung leihinstrument Kinderinstrument schule04331-334340 
 
 
Instrumentenversicherung für Kinder und Schüler: Ihr eigenes Kinderinstrument oder das Leihinstrument der Schule hier bestmöglich abgesichert.